Rumänien als zugängliches Design-Ziel

In seiner tiefsten Form ist Reisen mit Wissen gleichzustellen. Wir lernen uns selbs kennen, indem wir mit neuen Menschen, neuen Orten und Erfahrungen in Kontakt treten. Wir lernen Länder kennen, wir versuchen Kulturen zu verstehen, ein Land von seiner gastronomischen, artistischen, historischen, architekturellen Seite zu ergründen. Wir lernen die Menschen dieser Länder kennen, aufgrund der Ideen, die sie äußern, aufgrund der Erfahrungen, die sie in Kontakt mit uns ins Leben rufen, aufgrund der Objekte und Gegenstände, die sie erschaffen oder der Projekte, für die sie sich begeistern.

Da Dezember ein Monat der Geschenke ist, der Freude am Teilen, am Schenken und Beschenkt werden, stellen wir Ihnen heute Rumänien aus Sicht einiger schöner Projekte vor, die von stolzen Rumänen erdacht und umgesetzt wurden. Es handelt sich um Projekte zur Schaffung und Herstellung rumänischer Design-Produkte. Jedes dieser Produkte kann ein Geschenk sein, sowohl zu den Festtagen, bei der Rückkehr Heim nach einem Urlaub in Rumänien, als auch an jedem anderen Tag des Jahres, ohne besondere Bedeutung.

1.IA, die rumänische traditionelle Bluse 

Rumänen sind derart stolz auf ihre traditionelle Bluse, die IE, dass sie ihr einen jährlichen Nationalfeiertag gewidmet haben. Somit wird seit 2013, am 24. Juni, Tag der Sânziene, auch der internationale Tag der IA in über 50 Ländern, auf 6 Kontinenten gefeiert. Dieser Feiertag ist Dank des Projektes La Blouse Roumaine, erste der IA – Symbol der rumänischen kulturellen Identität – gewidmete Online-Community, möglich.  Teil von modernen Stadt-Outfits, getragen an Feiertagen in rumänischen Dörfern, auf traditionellen Hochzeiten, oder gar von großen internationalen Mode-Designern gefeiert und neu interpretiert, wird die authentische IA von Hand gefertigt, von flinken Händen bestickt oder genäht, aus natürlichen Materialien wie Leinen, Baumwolle, wobei der Schleier aus Seide gemacht wird. Die IA kann als Bluse für Frauen, Männer und Kinder gestaltet werden, aber auch als Kleid. Es kann heutzutage gefertigt, von der Urgroßmutter geerbt oder in einer 100 Jahre alten Mitgift-Truhe auf dem Land gefunden und tadellos erneuert werden. Wie sie aussieht und wo sie zu finden ist: Costume populare, Flori de ie, Muzeul Taranului Roman in Bukarest (zeitweilige Ausstellungen über die rumänische IA).

Eine rumänische Designerin, Valentina Vidrascu, interpretiert die IA neu in ihren Kollektionen. Wunderschön ist auch die von ihr kreierte Silber-IA, das Weiße Perle Kleid, wie auch die gesamte Weihnachts-Kollektion.

ie-de-argint-valentina-vidrascu

Photo source: Valentina Vidrascu

2.Rumänische traditionelle Motive in zeitgenössischen Taschen- und Handtaschenmodelle

LEMNIA 

Gründer dieses Projektes sind Vater und Sohn. Der Erstere hegt eine Leidenschaft für die Kunst der Holzverarbeitung, wobei sich der Letztere für Design begeistert. Durch das überraschende Zusammenspiel zwischen Holz und Leder, wodurch einzigartige Taschen entstehen, erzählen die Beiden Geschichten über die Wiederkehr zum Wesen vergessener rumänischen Traditionen.

Lemnia Hora

Photo Source: Atelier Lemnia

Folklore Collection ist eine Kollektion von Taschen mit traditionellen rumänischen Motiven, wie die Geanta Lemnia Hora – Tasche aus Eichenholz und Naturleder mit dem traditionellen rumänischen Motiv des Reigens. Es wurde von Hand, aus einem einzigen Stück Holz gefertigt, um diese Form zu erreichen, wodurch sowohl das interessante und natürliche Aussehen, als auch die hohe Widerstandsfähigkeit erzielt werden. Ästhetisch, funktionell und langlebig, kann diese Tasche ganze Generationen mit durchmachen, Geschichten bezeugen und vererbt werden.

Die Geschichte der Lemnia hat 2014 begonnen. Heute wird eine Tasche dieser Marke im Taschenmuseum Amsterdam – dem weltweit größten Museum dieser Art – zur Schau gestellt.

3. Die kreativen Nähsets Cosânzeana 

Wer ist Cosânzeana? Einer traditionellen rumänischen Geschichte zufolge war Cosânzeana eine hübsche, junge Frau, mit langen, blonden Haaren, fleißig, talentiert, fröhlich, mutig und guter Seele. In Wahrheit kann jede von uns Cosânzeana sein – es ist unsere feminine Seite, ungeachtet des Alters, der Haarfarbe oder -länge. Es ist das, was unsere Kreativität hervorbringt, was uns dazu bringt, etwas in die Hand zu nehmen und in Schönes und Brauchbares zu verwandeln. Es lässt uns schenken, helfen und schützen.

cosanzeana

Photo Source: Cosanzeana

In einer kleinen Truhe hat uns Cosânzeana alles vorbereitet, um ein einzigartiges, in Ruhe und mit Liebe verarbeitetes Accessoire zu kreieren, bei gleichzeitigem Erlernen von Arbeitsfertigkeit und Geschicklichkeit: Eine Scheibe aus gelochtem Holz (oder mehrere), die erforderlichen Instrumente (Faden, Nadel), ein Taschenbuch mit Muster und einige wertvolle Tipps.  Die Truhe der Cosânzeana ist sowohl für Kinder und Frauen, als auch für Männer geeignet, die sich für Ästhetik und Naturmaterialien begeistern, die Freude an Beschäftigungen finden, wo es auf Geduld und Geschicklichkeit ankommt.

Cosanzeana set

Photo Source: Cosanzeana

4. Meșteshukar

Das Projekt Meșteshukar Butiq  unterstützt in aktiver Weise die Aufwertung von traditionellen Handwerken der Roma. Das Projekt begann als Kampagne, um Roma durch ihre Arbeit kennen zu lernen; heutzutage hat es das Projekt geschafft, eine frische Vision über die Handwerke der Roma herbeizuleiten und traditionelle Produkte und Gegenstände mit zeitgenössischem Design wiedereinzuführen.

Angezogen von der Arbeit der Roma Handwerker, wurden diese vorerst durch österreichische und schwedische Designer, danach durch rumänische Objektdesigner in ihren Häusern, Werkstätten und Höfen, wo sie ihre Arbeit verrichten, besucht, um eng mit ihnen zusammenzuarbeiten. Die Ergebnisse wurden auf den Bühnen der Viena Design Week, Stockholm Design Week und danach der Bucharest Design Week vorgeführt.

ibrice mestesukar

Photo Source: Meșteshukar

Unter den vorgeschlagenen Objekten befinden sich auch Kleidungsstücke und Accessoires, Haushaltsgegenstände und Inneneinrichtungen: Dreibeinstühle aus Holz, Gläser, Tabletts, Soßenschüssel aus Kupfer, Kaffeekannen und Langlöffel, Beleuchtungskörper aus Kupfer.

sosiera_mestesukar

Photo Source: Meșteshukar

Dies sind bloß einige der Projekte mit Design-Bestandteil aus Zehnern von Projekten, die Rumänien empfehlen. Sie können sie mit sich im Gepäck auf Ihre Heimreise als einzigartige Geschichten mitnehmen, Sie können sie aus der Weite betrachten oder fragen und vieles mehr erfahren. Denn ein Zielort ist weit mehr, als eine Summe von Reisezielen. Es stellt zahlreiche Geschichten und die Menschen dar, die sie geschaffen haben, ungeachtet der Form, in der sie uns geliefert werden.

You may also like...

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.